Im neuen Zuhause

Auf dieser Seite findet Ihr Post von uns vermittelten Tieren. Die Texte sind von den neuen Besitzer geschrieben worden und die Bilder aus dem neuen Zuhause. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die einem Tiere von uns ein schönes Zuhause gegeben haben.



__________

Gina & Jack

Hallo Frau Libertus, hier nun endlich die versprochenen Bilder von den Kleinen... Die Bilder sind ziemlich groß, also nicht wundern wenn das Öffnen etwas dauert :-) Wie Sie sehen können fühlen sie sich ziemlich wohl und es geht ihnen gut. Sie hatten letzte Woche eine Rachen- und Luftröhrenentzündung... wobei sich wohl alle gegenseitig angesteckt haben. Aber nachdem sie brav ihren Hustensaft und ihre Antibiotika genommen haben, ist nun alles wieder in Ordnung... keine Sorge!! So, ich hoffe Sie freuen sich über die Bilder und sind beruhigt dass die Tierchen sich gut verstehen... wobei Jack natürlich der ungekrönte King ist :-)
Liebe Grüße
S

GinaJack1Gina2DomiJack1
Gina & Jack leben nun mit Domi zusammen :-)



__________

Gina & Jack
(Leider haben die beiden dieses tolle Zuhause verloren, sie wurden schweren Herzens in unsere Obhut zurück gegeben)

Hallo! Unsere Lieben haben sich sehr gut gemacht! Naja außer das Gina zwischen durch noch meint sie müsste uns auf der Nase rum tanzen in dem sie manchmal noch vors kloh macht obwohl genügend toiletten vorhanden sind
Und im Anhang Gina´s & Jack´s neues zuhause!
Lieben Gruß
Christian & Dieter

EigenbaukleinGina&JackGinakleinJackklein

__________


Gina & Jack
(Leider haben die beiden dieses tolle Zuhause verloren, sie wurden schweren Herzens in unsere Obhut zurück gegeben)

Hallo Frau Libertus, es gibt gute Neuigkeiten :-) Alle beide sind wieder stubenrein. Durch das Wetter haben wir es leider nicht mehr raus zum Spazieren geschafft, dafür wird aber in der Wohnung ausgiebig gespielt. Ich habe Ihnen mal ein paar Fotos von den beiden angehangen.
Viele Grüße
Ilona

100_0615100_0620100_0617
100_0621100_0629

__________


Gina & Jack

Hallo, den beiden geht es so weit ganz gut. Ich habe die letzten Tage von zu Hause aus gearbeitet, damit ich die zwei für die Eingewöhnung besser im Auge hatte. Mit dem Käfig und den unterschiedlichen Etagen kommen sie mittlerweile auch gut klar. Mit der Stubenreinheit haben wir nur ein bisschen "Probleme". Jacky macht es bisher super. Selbst beim Auslauf und beim Spielen geht nichts daneben. Gina geht im Käfig auch super auf Toilette, allerdings mag sie das draußen nicht. Die richtige Ecke steuert sie zwar zielsicher an, aber sie setzt sich grundsätzlich davor und nicht rein. Das Sofa musste auch schon zweimal dran glauben ... Habe es schon mit mehreren Toiletten nebeneinander probiert und mehr Ecken, als die bisherigen angeboten, aber irgendwie will sie noch nicht so recht. Na ja, jetzt wird halt um die Toilette großzügig Zeitung ausgelegt und den Rest bekommen wir mit Geduld und Spucke auch noch hin. Sobald ich sehe, dass sie sich davor kauert hebe ich sie in die Toilette rein und lobe sie ausgiebig, wenn alles geklappt hat. Mal sehen, was daraus wird ... Ich habe die zwei Fellnasen gerade wieder in den Käfig zurück gebracht, bzw. sie sind selbst in ihre Schlafecke abgezogen (Mittlerweile haben sie die Höhle ganz oben im Käfig lieben gelernt. Ihr Sofa ist momentan meistens leer). Wir haben heute viel gespielt und gekuschelt. Jacky scheint die Streicheleinheiten auf dem Arm sehr zu genießen, Gina mag es lieber etwas actionreicher, holt sich aber auch ihre Streicheleinheiten regelmäßig ab. Ich kann auch keinen Schritt machen, ohne das mir einer von den beiden hinterher läuft. Spazierengehen wurde in der Wohnung auch fleißig geübt.

100_0630


Gina durfte heute auch mal einen Abstecher nach draußen machen. Allerdings war ich zur Gewöhnung nur ein paar Minuten mit ihr spazieren. Hat aber ganz gut geklappt. Jacky war vom Toben wohl ein wenig zu müde und hat fast den ganzen Tag verschlafen. Heute Abend war er dafür dann ausgeruht und so unermüdlich, wie ein Duracel-Hase. Die Palme ist mittlerweile auch frettchensicher und entsprechend uninteressant geworden. So nach ausgiebiger Ball- und Mäusejagd, Fangen und Versteck spielen werde ich mich den beiden mal anschließen und auch das Bett aufsuchen. Morgen wollen wir noch ein wenig den Käfig ausbessern... Ich bin von den beiden auf jeden Fall total begeistert! Es sind wirklich Herzensbrecher.
Viele Grüße
Ilona

100_0626100_0623

__________


Campino

Hallo Frau Libertus, ich wünsche Ihnen und Ihren Mitstreitern einen gutes und erfolgreiches neues Jahr. Viele Grüße auch von Nepumuk (ehemals Campino), den ich im Oktober 2002 von Ihnen adoptiert habe. Er hat inzwischen seine beiden ersten Partnerinnen Emily und Malwine überlebt und wohnt seit zwei Monaten mit der Leihdame Emma zusammen (2.Foto). Und jetzt büht er auf seine alten Tage (die man ihm nicht anmerkt) noch mal richtig auf. Bei den beiden alten Damen hat er ziemlich unter der Fuchtel gestanden und ist auch nie wirklich zutraulich geworden. Jetzt läßt Nepu sich endlich entspannt streicheln und aus der Hand füttern. Auch mit den Kaninchen verträgt er sich im Sommer problemlos. Jetzt sind wir gespannt, wie Emma sich in ihrer ersten Freiluftsaison machen wird.
Vielen Dank für Ihre Vermittlung und weiterhin viel Erfolg!
Liebe Grüße
Sonja

Nepu230405 PA130080
campino1campino


__________


Susi

Hallo Ute, hier noch mal eine Kurzmeldung über Susi und Gizmo: Alles paletti. Ich glaube, die beiden mögen sich. Liegen jetzt auch häufiger nebeneinander.
Lieben Gruß
Ilka

Susi und Gizmo 1507 2


__________

Cassie

Hallo Ute Also, ich wollte mal berichten, wie gut sich die kleine Cassie hier eingelebt hat. Sie ist echt mein kleiner Sonnenschein geworden, ein richtiger kleiner Engel!
Es geht hier hier richtig gut, und nachdem wir den neuen Käfig haben ( siehe auch die Bilder), fühlen sich die 3 kleinen noch viel wohler! Alles in bester Ordnung, ich ringe ja immer noch mit mir, das ich noch ein viertes hole:) Gesellschaft haben die 3 jetzt auch, mein Freund hat noch 4 Rattis, die Käfige stehen fast nebeneinander und Sie verstehen sich echt gut.
Viele liebe Grüße
Jeannette

cassycassy5


__________

Trixie

Hallo Frau Libertus, es gibt weiter gute Nachrichten von den beiden Schweinchen. Trixie ist viel selbstsicherer geworden und läßt sich längst keine Leckerchen mehr abnehmen, sie zieht sich damit zurück und Rosalie gibt dann auf. Wenn beide auf dem gemeinsamen Lieblingsplatz ruhen möchten und Trixie war zuerst da, dann fängt Rosalie schonmal an gemein zu werden, aber Trixie bleibt ganz cool zeigt Rosalie ihren breiten Popo und hat oft damit gewonnen. Aber sie verstehen sich, fressen zusammen und ruhen auch zusammen im Häuschen. Es klappt wirklich gut und sie lernen sich immer besser kennen. Mein Mann hat noch eine Terasse für die beiden gebaut, sie haben jetzt eine Rampe zum hochklettern und noch mehr Platz. Auch die Röhre wird immer öfter zum schlafen benutzt. Mir gegenüber haben beide etwas mehr Zutrauen gefaßt und nehmen Leckerchen aus der Hand.
Mit dem Eisbergsalat war übrigens eine gute Idee, ich habe gar nicht gewußt, das die Schweinchen den so gerne fressen und zudem ist er auch nicht so teuer. Rosalies Nase sieht gut aus, das Fell ist komplett nachgewachsen und es ist keine Stelle mehr nachgekommen. Ich schicke ein paar Bilder mit, bald kommen dann vielleicht noch bessere. 
Liebe Grüße
Elvira

Trixi 05




__________


Celine und Tiffany

Hallo Ute, hier mal ein paar Bilder von den Dreien. Wenn der neue Stall fertig ist, dann mach ich noch mal Aktuelle und schick sie dir, wenn du möchtest.
Lieben Gruß
Alexa

laecheln2


__________

Aladin

Hallo Ute, wir sind überglücklich mit dem süssen Burschen! Heute morgen hab ich ihn und Caro, die Frischvermählten ;-)), das erste Mal mit ins Bett genommen*grins* Sonntags morgens mach ich das immer. Er war so gut wie gar nicht ängstlich, hat beim Streicheln leicht gegluckst und sich recht neugierig umgesehen. Carolinchen ist auch so richtig aufgeblüht, in den paar Tagen nach Käthchens Tod, hatte sie sich ziemlich zurückgezogen.
Liebe Grüsse
Petra

2426 Aladin enfa2430 Karo+Aladin1



__________